From Spiele von Marcel-André Casasola Merkle

Start: Newsarchiv

Tagungsdokumentation Spiele entwickeln (23.10.2006)

Das Handbuch zur Tagung ist jetzt erschienen. Weitere Infos bei spielbox.de

Taluva, Monstermaler und Julchen und die Monster (11.10.2006)

Ein neuer persönlicher Rekord für die Essener Messe 2006: Es werden 3 neue Spiele erscheinen. Taluva bei Hans im Glück, Monstermaler und Julchen und die Monster unter eigenem Label am Stand von 2F und Bewitched Spiele.

2. Spieleautorentage angekündigt (11.10.2006)

spieleautorentage2.jpg
Zwischen dem 16. und 18. 3. 2007 finden die zweiten deutschen Spieleautorentage in Weilburg statt. Mehr Informationen gibt es demnächst: http://www.casasola.de/Spieleautorenwiki/index.php?n=Lexikon.Deutsche_Spieleautorentage


newspicffffda.jpg

Fiese Freunde Fette Feten (13/06/2005)

Es ist vollbracht! Fiese Freunde Fette Feten ist fertig produziert und wird im Laufe der nächsten Tage ausgeliefert. Damit Geburtstagsgeschenke zur Freude werden…


göttingen2005.jpg

Göttingen 2005, SAZ, FFFF (09/06/2005)

Göttingen erlebte dieses Jahr gleich mehrere Premieren. Neben der Verleihung des Medienpreises der Spieleautorenzunft "ALEX" an Thilo Mischke fand erstmalig auch der SAZ-Workshop "Autor sucht Verlag" (siehe Bild links) statt, in dem Jürgen-Valentiner Branth (Schmidt Spiele) und ich in einer Art Impro-Theater die möglichen Fallstricke beim Anbieten eines Spielentwurfs darstellten. Der Workshop stieß auf große Resonanz und wir hoffen, für nächstes Jahr ein ähnliches Programm anbieten zu können.

Ebenfalls wichtig war die Mitgliederversammlung der Spieleautorenzunft am Freitag, die einen neuen Vorstand wählte. Neben Jens-Peter Schliemann (2. Vorsitzender) und Henning Poehl (Schatzmeister) werde ich als 1. Vorsitzender für die nächsten zwei Jahre für Vielfalt, Dialog und Professionalisierung der Autoren eintreten.

Als letzte, aber nicht minder wichtige Nachricht: Endlich ist die Ziellinie in greifbare Nähe gerückt. Im Laufe der nächsten Woche sollte Fiese Freunde Fette Feten verfügbar sein. Wie auch Friedemann Friese werde ich während der Game Release Party 19.Juni im Falstaff in Bremen anwesend sein. Nähere Infos dazu unter http://www.2f-spiele.de.


newspicetourvy2005k.jpg

Ludopathic Gathering 2005 (18/04/2005)

Zurück vom Ludopathic Gathering in Etourvy 2005. Erstes Fazit: Eher wenig aufregende Neuheiten, fantastischer Käse, spannende Prototypen, Klassiker und Geschicklichkeitsspiele.


newspicliebeaufdenerstenblick.jpg

Underground (09/03/2005)

Es ist so weit.
Wir sind erwachsen geworden.
Wir können uns das leisten.

Wir müssen uns nicht mehr darauf beschränken, Spiele für die klar eingegrenzte Standardbrettspielzielgruppe zu entwickeln. Wir können unseren Blick dem Horizont zuwenden, wir können mutig sein und die Menschen einbeziehen, die das Brettspiel schon vor Jahren aus den Augen verloren haben.

Die Kunstform Spiel hat ihre Pionierjahre hinter sich gelassen, ist den Kinderschuhen entwachsen. In den letzten zwanzig Jahren hat sich viel verändert. Heute erschaffen die Autoren mit solidem Handwerk Jahr für Jahr über 300 Spiele. Spiele in bunten Schachteln, mit hochwertigem Material, spannenden Ideen und Spielregeln, die nicht mehr so löchrig sind wie ein Politikergedächtnis. Kleinverlage können in einer Qualität produzieren, die der großer Verlage in nichts nachsteht. In Amerika und Holland entwickelt sich eine Spieleszene, die German Games zum Qualitätssiegel erhoben hat. Die Basis steht.

Aber da wo die Basis steht, das lernen wir aus der Geschichte der anderen Künste, da wird auch ein zartes Pflänzchen gesäht, das wir Underground nennen, Avantgarde oder Subkultur, ein Bereich, in dem Spiele entstehen, die anders sind als andere. Spiele, die sich nicht mehr generell an alle wenden, sondern Bedürfnisse ansprechen, die von bestimmten Zielgruppen geteilt werden.

Wir sollten das als Chance begreifen, bietet sich uns hier doch die Möglichkeit eine Vielfalt zu erschaffen, die das Brettspiel in die Lage versetzt, jenseits der Genres Kinder-, Familien- und Freakspiel in den Revieren angesagter Freizeitbeschäftigungen zu wildern. Beim Computerspielen, beim Fernsehen und beim dumpfen Abhängen in einer verrauchten Hinterhofkneipe.

Wir müssen uns das leisten.


newspicflunkern.jpg

Flunkern auf der Spielwarenmesse (01/02/2005)

Die Spielwarenmesse naht und Flunkern, erschienen im neuen Verpackungsdesign der Ravensburger Kartenspielreihe, steht bereits im Laden. Noch nicht hier im karnevalesken Köln, wo die Ladenregale noch eine Woche für rote Nasen gebraucht werden, aber sicherlich schon in dem ein oder anderen Kaufhaus Restdeutschlands.

Und ob das in Nürnberg der Fall ist, kann man nach einem Rundgang auf der Messe natürlich selbst überprüfen. Aber Achtung! Nicht so schnell von der Messe huschen: Diesmal gibt es ein Event, auf das sich alle freuen können, die Spaß an grünen Spielen haben:

Fiese Freunde Fette Feten kann am 10.2.2004 um 13.00 Uhr im Jury-Café testgespielt werden. Nicht verpassen!


newspic2005.jpg

Neue Spiele mit fünf F (08/01/2005)

Nürnberg 2005 steht vor der Tür und endlich gibt es wieder Neues aus dem Hause Casasola Merkle. Zum ersten Mal zwei Kooperationen, die sich an zwei äußeren Enden des Brettspielspektrums tummeln.

Das Kartenspiel Flunkern in Zusammenarbeit mit Tobias Biedermann, das bei Ravensburger erscheinen wird und in guter Spieletradition Oma und Enkel an den Tisch bringen kann.

Auf der anderen Seite ein Projekt mit Friedemann Friese bei 2F Spiele: Fiese Freunde Fette Feten.

Ich wünsche Spannung, Spiel und Schokolade!


Ältere Newsbeiträge

Retrieved from http://www.casasola.de/spiele3/index.php?n=Start.Newsarchiv
Page last modified on February 13, 2008, at 09:29 AM