SearchWiki:
 

Flunkern
Spielübersicht
Printable View

 

Daten

Autoren: Tobias Biedermann und Marcel-André Casasola Merkle
Grafik: illuVision

Verlag: Ravensburger
Erscheinungsdatum: Nürnberg 2005
Status: verfügbar

Alter: ab 8 Jahren
Spieler: 3-6
Dauer: ca. 30 Min.

Zielgruppe: Bluffer, Freunde von schnellen Absackern, Familien, Nichtspieler

Was ist Flunkern?

Jeder Spieler versucht, seine Karten möglichst schnell loszuwerden, um wenige Minuspunkte zu kassieren. Doch das ist nicht ganz so einfach, da in einer Runde immer nur eine bestimmte Gemüsesorte gefragt ist. Was tun, wenn man ausgerechnet diese nicht auf der Hand hat? Da hilft nur eins: ruhig bleibem und beim Flunkern nicht rot werden - sonst gibt's schnell ein paar Strafkarten auf die Hand.

Ein bluffiges Funspiel für Hardcorezocker, Wenigspieler, Oma, Enkel, und Familie.

Ein Wort zur Taktik

Flunkern basiert auf dem Klassiker Mogeln, hat aber einen besonderen Dreh, der eine wesentlich größere Bandbreite an spielerischen Möglichkeiten bietet.

Die sechs verschiedenen Gemüsesorten sind nicht nur unterschiedlich oft im Spiel, sondern unterscheiden sich auch in ihrem Risiko. Auf der einen Seite ist die lasche Gurke (mit den Werten 1-5), am anderen Ende der Skala die gefährliche Aubergine (6-10).

Sorte

flunkern_gurke.jpg

flunkern_kartoffel.jpg

flunkern_paprika.jpg

flunkern_karotte.jpg

flunkern_tomate.jpg

flunkern_aubergine.jpg

Gesamt

20x

18x

15x

13x

11x

9x

1

5x

-

-

-

-

-

2

5x

5x

-

-

-

-

3

4x

4x

4x

-

-

-

4

3x

3x

3x

3x

-

-

5

3x

3x

3x

3x

3x

-

6

-

3x

3x

3x

3x

3x

7

-

-

2x

2x

2x

2x

8

-

-

-

2x

2x

2x

9

-

-

-

-

1x

1x

10

-

-

-

-

-

1x

Wer geschickt und umsichtig Risiken eingeht, seine Sonderkarten im richtigen Moment einsetzt und die Mitspieler gut einschätzen kann, hat auch fast immer die Nase vorn.

Bilder

flunkern_play.jpg

flunkern_front.jpg

flunkern_back.jpg

 

 

Page last modified on March 20, 2005, at 09:13 PM
Edit Page