Spieltips
 
Auch wenn man sich bei Elements oft auf sein Pokertalent verlassen muss, gibt es doch einige Tricks und Kniffe.
 
Drücken
 
verräter Das Kartendrücken zu Beginn jeder Runde hat immer mehrere Funktionen.
Erstens kann man damit eine Farbe, von der man viele Karten auf der Hand hält, aufwerten bzw abwerten. Dabei ist es nicht sinnvoll, eine gute Kombination aufzulösen, nur weil man großen Einfluss auf die Farbreihenfolge haben möchte.
Zweitens wird in der Runde um die Punktwerte der gedrückten Karten gespielt. Folglich sollte ein zurückliegender Spieler auch darauf achten, eine hohe Karte zu drücken, um überhaupt an Siegpunkte kommen zu können.
 
Aufspiel
 
Diplomat +2 Es ist von Vorteil hinten zu sitzen. Das aber kann man (mehr oder weniger gezielt) vorbereiten. Wenn die Siegpunktkarten 3, 5, 7, 7 und 9 ausliegen und man unbedingt die erste 7 ersteigern möchte, ist es ratsam, bei der 5 zu passen. So bekommt ein anderer die Siegpunktkarte 5 und man muss zumindest nicht ausspielen, wenn es jetzt um die 7 geht.
Wichtig ist auch zu beobachten: Was spielt ein Spieler aus und welche Farbe hat er beim Drücken auf-/abgewertet. Wenn jemand um 9 Siegpunkte spielt, gerade Rot zur wertvollsten Farbe gemacht hat und auch noch Rot anspielt, dann kann man fast sicher sein, dass er eine Bomben-Kombination auf der Hand hält.
 
Haushalten
 
Diplomat +5 Jeder Spieler hat nur 10 Karten auf der Hand. Fast immer zu wenig, um bei allen 5 Versteigerungen mitzubieten. Je nach Kartenhand heißt es also frühzeitig einsteigen (die niedrigen Punkte gehen meist schon für eine oder zwei Karten weg) oder bis ganz zum Schluss aufheben. Oft haben sich die Spieler schon im Mittelfeld ausgetobt und man kann die höchste Siegpunktkarte mit einer niedrigen Kombination erwerben.
 
Wann spiele ich was?
 
Diplomat +5 Das Wichtigste ist, seine Kartenhand richtig einzuschätzen. Mit einem mittelmäßigen Blatt kann man kaum um viele Punkte spielen. Da lautet die Devise: Zum richtigen Zeitpunkt Kombinationen spielen und vor allem die Mitspieler beobachten.
 
Karten behalten
 
Diplomat +5 Übrig bleibende Karten können mit in die nächste Runde genommen werden. Das lohnt sich nicht immer. Vielleicht, wenn man zweimal die 10 auf der Hand hält oder auch drei Zweien. Auch drei gleiche Farbkarten kann man guten Gewissens behalten. Einzelkarten dagegen sind weniger zu empfehlen.