So bin ich eben!

Sich selbst und andere spielerisch erkennen, 36 Karten + Booklet

Am 14. März, pünktlich zur ausgefallenen Leipziger Buchmesse, erscheint ein neues Kartenspiel, das ich gemeinsam mit Agnes Lison entwickelt habe. Das Spiel ist ein Persönlichkeitstest in Kartenform – eine spielerische Umsetzung des Bestsellers „So bin ich eben!“ von Stefanie Stahl.

Du hast drei Brötchen für vier Leute. Was machst du?

Bin ich eher introvertiert oder extrovertiert, organisiert oder locker? Mit dem Test kann man sich in vier Persönlichkeitsdimensionen verorten – und auf dem Weg dahin in lockerer Atmosphäre Spaß mit seinen Freunden haben.

Die große Herausforderung bei der Umsetzung als Kartenspiel war, ein möglichst einfaches aber ausgeklügeltes Spielsystem zu entwickelt, damit die Spieler*innen sofort losspielen können und trotzdem akkurate Testergebnisse bekommen. Wie bei einem guten Trick, wirkt das System im Hintergrund und spuckt am Ende des Spieles wie von Zauberhand das Ergebnis aus.

Überzeuge die Runde in wenigen Sätzen davon, dass Rosenkohl lecker ist.

Einfachheit reicht aber nicht. Ein Persönlichkeitstest kann sehr trocken sein und manchmal fällt es den Teilnehmer*innen schwer, sich für die Antworten zu entscheiden. Dafür gibt es die Einstimmungsfragen, die die Spielrunde in die richtige Stimmung versetzen, Anekdoten herauskitzeln oder einfach mal alle zum Lachen bringen.

So bin ich eben!
Sich selbst und andere spielerisch erkennen. 36 Karten + Booklet, 2022, Kailash Verlag
Spielentwicklung und Grafik: Agnes Lison & Marcel-André Casasola Merkle
Buchinhalte: Stefanie Stahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.